Handy in Indien nutzen: Wie viel kostet die Nutzung eines Handys in Indien?

Von: • Aktualisiert:

Wenn du dein Handy in Indien nutzen möchtest, musst du vor der Reise viele Dinge berücksichtigen. In diesem Artikel werden die verschiedenen Geräte hervorgehoben, die du berücksichtigen solltest, damit du immer mit sozialen Netzwerken verbunden sein kannst. Eine der besten Optionen, die du in Betracht ziehen kannst, ist die eSIM-Karte für Reisen nach Indien.

Es ist sehr wichtig, dass du vor der Reise die Möglichkeit hast, eine Verbindung zum Internet herzustellen, da dies heutzutage von entscheidender Bedeutung ist.

Kann ich mein Handy in Indien nutzen?

Selbstverständlich funktioniert das Handy auch im Ausland mit Hilfe der Holafly eSIM-Karte, da es sich um eine günstige Option handelt. Außerdem ist dies das einzige Gerät, mit dem du eine Verbindung zu WhatsApp herstellen kannst.

Wenn du darüber nachdenkst, mit Hilfe des internationalen Roaming nach Indien zu reisen, kann dies eine gute Entscheidung sein, wenn du möchtest, dass deine Verbindung nicht beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund ist internationales Roaming einer der teuersten Dienste. Mit Hilfe der Betreiber O2 und Congstar kannst du dich ohne externes Gerät mit dem Internet verbinden.

VerbindungsgeschwindigkeitFrequenzen
2GGSM 900, GSM 1800
3GUMTS 900, UMTS 2100
4GLTE 850 (5), LTE 900 (8) LTE 1800 (3), LTE 2100 (1), LTE 2300 (40), LTE 2500 (41)
5G
Verbindungsgeschwindigkeit – Frequenzen

Welche Möglichkeiten gibt es, in Indien ein Handy zu nutzen?

In Indien über Internet zu verfügen, kann als Herausforderung angesehen werden, da dort eine Überbevölkerung herrscht und die Bands zusammengebrochen sind. Deshalb gibt es verschiedene Optionen, die für die beste Internetabdeckung sorgen. Da gibt es zum Beispiel die eSIM, den WLAN-Router, das International Roaming und das kostenlose Internet, das man überall in Indien finden kann.

eSIM für Reisen ins Ausland

Es ist möglich, die eSIM-Karte auf der offiziellen Holafly-Website zu erwerben, die Reisenden mehrere Optionen bietet, damit sie immer verbunden sind. Mit der eSIM-Karte kannst du nicht nur eine Verbindung zum Internet herstellen, sondern auch elektronische Anrufe über WhatsApp empfangen.

TageDatenvolumenPreis
Holafly eSIM-Karte für Indien

Als nächstes stellen wir dir die Vor- und Nachteile der Holafly eSIM-Karte vor, damit du diesen Service in vollen Zügen genießen kannst.

Vorteile der eSIM-Karte

In unserem Artikel zur eSIM-Karte für Indien findest du detailliertere Informationen zur eSIM-Karte. Als nächstes wirst du die Hauptvorteile der Holafly eSIM-Karte kennenlernen.

  • Schnelle und stabile Verbindung in Indien
  • Einfach einzurichten und zu aktivieren
  • Du wirst eine E-Mail mit dem QR-Code erhalten innerhalb Minuten, egal wo du bist

Nachteile der eSIM-Karte

Leider gibt es einige Nachteile, die sich auf die eSIM-Karte auswirken können. Dies sind die Hauptnachteile der eSIM-Karte.

  • Du kannst keine herkömmlichen Telefonanrufe tätigen oder entgegennehmen
  • Es können keine SMS-Nachrichten gesendet oder empfangen werden
  • Die Aktivierung ist auf keinem Handy möglich

Internationale SIM-Karte

Die SIM-Karte ist eine weitere Option, die du in Betracht ziehen kannst, da dieser Dienst am bekanntesten und am einfachsten zu finden ist. Das Wichtigste, was Reisende beachten sollten, ist, dass die herkömmlichen SIM-Karten, die du am Flughafen findest, keine große Menge an mobilen Daten bietest.

WLAN-Router für Indien

Es gibt eine weitere Option, die dir helfen kann, wenn du bis zu 5 mobile Geräte wie Tablets, Computer und Handys verbinden möchtest. Leider kann es für Reisende zu sehr hohen Tarifen kommen, da der ungefähre Preis für die Anmietung bei 50 Euro liegt.

Kann ich meinen Telefondienst in Indien nutzen?

Du kannst dein Handy mithilfe des internationalen Roamings nutzen. Dies hängt von den Tarifen deines deutschen Anbieters wie T-Mobile, Vodafone, Congstar, O2 oder Aldi Talk ab. Als nächstes werden wir die Betreiber Congstar und O2 hervorheben

Benutze mein Handy in Indien mit Congstar

Wenn du ernsthaft darüber nachdenkst, sich an das internationale Roaming-Angebot deines deutschen Mobilfunkanbieters Congstar anzuschließen, kannst du die folgenden ungefähren Tarife ab 0,99 pro 50 KB Verbrauch erhalten.

Benutze mein Handy in Indien mit O2

Wenn dein vertrauenswürdiger Anbieter O2 ist, sind die Tarife etwas höher, da die Qualität und Abdeckung besser ist. Der ungefähre Preis für internationales Roaming bei diesen Betreibern beträgt 1,49 Euro pro MB.

Lokaler Mobilfunkbetreiber in Indien

Die wichtigsten Anbieter, die einen Anteil am indischen Markt haben, sind: Jio, Airtel, Vi und BSNL. Keine Sorge, die Holalfy eSIM-Karte verbindet sich mit den besten Mobilfunknetzen.

Wie viel kostet die Nutzung meines Handys in Indien?

Mithilfe dieser Vergleichstabelle kannst du die Preise aller Geräte überprüfen, die dir bei der Verbindung mit dem mobilen Internet helfen könnten.

ServicePreis
eSIM für IndienAb 19 €
WLAN-RouterAb 50 €
Roaming (O2-Congstar)Ab 0,99 €
SIM-Karte für IndienAb 19 €
Free Wi-Fi0 €

Unsere Empfehlung für die Nutzung deines Handys in Indien

Unsere letzte Empfehlung ist, dass du die Holafly eSIM-Karte in Betracht zieht, da es sich um die wirtschaftlichste und intelligenteste Option handelt, die du in Betracht ziehen solltest. Denke daran, dass es bei Holafly Reiseexperten gibt, die alle eSIMs auf der ganzen Welt getestet haben.

Empfohlene Artikel für Internet in Indien

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar