Roaming Telekom: Preise und andere Optionen

Von: • Aktualisiert:

Hier finden Sie Informationen zum Roaming-Service der Telekom. Wer im Ausland Urlaub macht, muss sich unbedingt darüber informieren, was das Roaming mit dem deutschen Anbieter am Reiseziel kostet. Die Telekom bietet für alle Länder der Welt einen Roaming-Tarif an, damit man sich im Urlaub mit dem Internet verbinden kann, Anrufe erhalten und SMS senden. Roaming mit der Telekom ist nicht so teuer wie mit anderen Betreibern, aber es gibt bessere und günstigere Alternativen.

In diesem Artikel erkläre ich dir alles über die Roaming-Tarife der Telekom und wie du sie für dich nutzen kannst. Ich verrate dir schon vorab, Roaming ist nicht die beste Methode sich mit dem Internet zu verbinden, sondern eine Prepaid SIM-Karte wie die von Holafly. Mit einer Prepaid SIM-Karte für die Reise kannst du komplett auf Roaming mit der Telekom, oder deinem eigentlichen Anbieter verzichten.

esim international holafly daten kaufen handy
Kaufen Sie hier Ihre internationale eSIM-Karte

So funktioniert internationales Roaming mit Telekom

Je nachdem, wohin Sie reisen, können Sie Ihr lokales Freigepäck für mobile Daten, Textnachrichten und Telefonanrufe verwenden. Aus diesem Grund halten die meisten Leute Telekom für einen ziemlich guten Dienst und arbeiten hart daran, besser als die Konkurrenz zu sein. Jetzt, da Sie die Grundlagen kennen, ist es an der Zeit, über andere wichtige Dinge wie Tarife zu sprechen, wo funktioniert Telekom-Roaming und vieles mehr, was Ihnen helfen wird, Ihren Kopf frei zu bekommen, wenn Sie versuchen, einen dieser Dienste zu wählen.

Roaming-Tarife bei Telekom

Die Telekom bietet vier verschiedene Roaming Optionen an, damit man sein Smartphone auf der Reise im Ausland nutzen kann. Inwiefern man das kann, ob es sich lohnt und was es kostet zeige ich dir jetzt.

Wie schon erwähnt, hat die Telekom vier unterschiedliche Travel-Pässe, welche man ganz einfach zu seinem bestehenden Tarif dazu buchen kann.

BezeichnungDaten TagePreis
DayPass M100 MB24 Stunden4 €
WeekPass M300 MB7 Tage14 €
WeekPass L1 GB7 Tage29 €
4-WeekPass XL2 GB28 Tage48 €
Roaming-Tarife bei Telekom

Mobile Datentarife bei Telekom

Niemand kann leugnen, dass mobile Daten eines der wichtigsten Dinge sind, wenn man in ein anderes Land reist. Heutzutage helfen Ihnen mobile Daten dabei, mit Menschen in Kontakt zu bleiben, egal wohin Sie gehen, und Telekom weiß das.

Roaming mit der Telekom: DayPass M

Dies ist der kleinste Roaming-Tarif, den du bei der Telekom erhalten kannst. Er kostet 4,83 Euro und hat eine Laufzeit von 24 Stunden.
Das Datenvolumen beträgt 100 MB, danach wird die Internetverbindung automatisch beendet. Aufgrund der Voreinstellung der Telekom SIM-Karte, kann man das Daten-Roaming im Ausland einschalten, ohne dass einem Kosten entstehen. Kosten entstehen dann, wenn man sich für einen der Datenpässe entschieden hat.

Roaming mit der Telekom: WeekPass M

Mit dem WeekPass M bekommt man für 14,58 Euro 300 MB Datenvolumen für eine Laufzeit von 7 Tagen. Wie bei allen Roaming- Tarifen, beendet sich die Verbindung nach Ablauf der Zeit, oder nach Verbrauch des Datenvolumens.

Roaming mit der Telekom: WeekPass L

Der WeekPass L, ist wie der Name schon sagt die Erweiterung des WeekPass M und bietet daher mehr Datenvolumen bei derselben Laufzeit.
Für 29,90 Euro bekommst du 1 GB Datenvolumen. Dieser Plan ist gut für Leute die in kurzer Zeit mehr Daten verbrauchen.

Roaming mit der Telekom: 4-WeekPass XL

Wie der Name schon sagt, genießt du mit diesem Datenpaket für 28 Tage, 2 GB Datenvolumen. Der Preis für dieses Paket liegt bei 48,70 Euro.

Die Travel&Surf Tarife findest du auf der Webseite der Telekom und kannst sie im Browser, in der Telekom-App oder per SMS aktivieren.

Tarife für lokale und internationale Telefongespräche mit Telekom

Telefonanrufe sind möglicherweise nicht so nützlich, wenn Sie in ein anderes Land als das Ihre reisen, aber sie können in einem Notfall oder ähnlichem hilfreich sein. Aus diesem Grund müssen die Menschen wissen, dass Telokom ihnen zwei Möglichkeiten bietet, auf Reisen auf Telefongespräche zuzugreifen.

Bei einem Anruf nach Deutschland oder ins Ausland beträgt der Preis 2,49 €, bei einem Anruf 1,59 €.

Telokom SMS-Tarife

Textnachrichten werden vielleicht unterschätzt, aber die Leute können sehen, dass sie ziemlich praktisch sein können, wenn ein Notfall auftaucht. Oder vielleicht müssen Sie einfach nur eine Textnachricht an jemanden senden, beide Optionen sind gültig.

Der Preis für SMS beträgt jeweils 0,39 €.

Länder, in denen Menschen das Roaming von Telekom nutzen können

Dann hinterlassen wir Ihnen die Informationen über die Länder, in denen Telekom Roaming funktioniert.

Zone 1 (EU ): Die jeweiligen Mitgliedstaaten der EU (derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Griechenland, Irland, Italien, La Réunion, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern) sowie alle weiteren Länder, für die die Preisvorgaben gem. der Verordnung (EU) 2015/2120 vom 25.11.2015 in der jeweils gültigen Fassung Anwendung finden (derzeit Island, Liechtenstein und Norwegen). Soweit die Preisvorgaben gem. der genannten EU-Verordnung in einem Land nicht mehr anwendbar sind, fällt das Land automatisch in die Zone 2 und es gilt der für diese Zone ausgewiesene Preis.

Zone 2: Andorra, Gibraltar, Großbritannien, Isle of Man, Schweiz. Hinweis: Für Großbritannien wird trotz Ausscheidens aus der EU bis zum 31.12.2022 weiterhin nur der Preis gem. Zone 1 (EU-reguliert) abgerechnet (Verlängerung vorbehalten).

Zone 3: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Färöer-Inseln, Grönland, Israel, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Puerto Rico, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine, USA und Weißrussland.     

Zone 4 (Restliche Welt): Alle anderen Länder, in denen Telekom ein Roaming-Abkommen hat. Mehr Informationen unter Roaming Partnernetze im Ausland.

Alternativen für den Telekom -Roamingdienst

Für Internetverbindung auf der Reise gibt es verschiedene Optionen, daher werde ich dir nun die wichtigsten vorstellen, damit du eine Übersicht hast. Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, obwohl ich in meinem Fall, nach dem besten Preis&Leistungsverhältnis orientieren würde,

Internationale eSIM-Karte

  • Sie müssen ein mit eSIM kompatibles Handy haben: Überprüfen Sie außerdem, ob Ihr Handy vom Betreiber oder Anbieter von eSIM-Karten unterstützt wird. Wir gehen davon aus, dass das iPhone XR oder neuere Versionen von den Unternehmen bevorzugt werden, die die virtuelle SIM-Karte anbieten. Hier finden Sie Informationen zur internationalen eSIM
  • Es ist wichtig, eine E-Mail-Adresse zu haben, um sich zu registrieren und Ihre eSIM zu erhalten.
  • Es ist wichtig, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen: Ihr eSIM-Profil wird nach dem Scannen des QR-Codes oder Installationscodes von den Servern des Betreibers heruntergeladen.
  • Einige Anbieter werden Sie bitten, ihre App zu installieren, um die eSIM herunterzuladen.

Prepaid internationale SIM-Karten für die Reise

Prepaid SIM-Karten für die Reise sind eine immer beliebtere Alternative, um sich auf der Reise mit dem Internet zu verbinden. Sie sind schnell aktiviert und praktisch in der Nutzung. Auch der einmalige Kaufpreis ist überzeugend.

Die Bestellung ist einfach und problemlos, sowie die verschiedenen Zahlungsmethoden. Der Versand ist kostenfrei und der Kundendienst steht dir 24/7 zur Verfügung, solltest du Probleme haben dich zu verbinden.

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten reisen möchten, finden Sie hier die SIM-Karte USA, damit Sie verbunden reisen können.

Pocket Wi-Fi oder tragbares WLAN

Diese Geräte sind alt bekannt und schon seit vielen Jahren in Nutzung.
Es ist ein kleiner Modem, nicht größer als ein modernes Smartphone, mit dem man bis zu 10 weitere Geräte mit Internetverbindung versorgen kann.
Man kann sie von zu Hause aus bestellen und muss sie nach der Zeit der Nutzung wieder zurückgeben.

Der Kostenfaktor eines solchen Modems ist nicht unbedingt billig, so zahlt man die Tages oder Wochenmiete, die Kaution, sowie das gewählte Datenpaket. Falls der Apparat kaputt geht, bei Diebstahl oder Verlust, muss der Neukaufpreis erstattet werden. In diesem Falle, würde Kaution einbehalten. Mit einer SIM-Karte, kannst du durch Erstellen eines Hotspots auch andere Geräte mit deinem Datenvolumen versorgen. Ein tragbares Modem funktioniert ebenso mit einer SIM-Karte, wie dein Smartphone.

Je nach Land, in das du reisen magst, gibt es den einen oder anderen Anbieter. Aus diesem Grund solltest du die Angebote gut miteinander vergleichen, damit du auch das richtige wählst, solltest du dich doch eher für einen tragbaren Modem entscheiden.

Freie WLAN Zonen – Free Wi-Fi Hotspots


Freie WLAN Netze sind nicht sicher und man kann deine privaten Daten abgreifen, davon willst du absehen, wenn du dich fernab der Heimat in einem fremden Land befindest. Achte darauf, auf der Reise eine sichere und stabile Internetverbindung zur Verfügung zu haben, diese kann nämlich auch sehr nützlich sein, solltest du in eine ernste Situation gelangen.

Für den Zugang zu freien WLAN Netzen findest du für sämtliche Städte der Welt eine Webseite mit den Zugangspunkten, sowie den Zugangsdaten. Spare dein Datenvolumen, in dem du deine Urlaubsfotos mit WhatsApp oder Telegram über einen freien WLAN Zugangspunkt, wie dem im Hotel oder einer Bar versendest.

So aktivieren Sie das internationale Roaming von Telekom

Über Internet, SMS (Das Unternehmen wird Sie kontaktieren, wenn Sie an Ihrem Ziel ankommen, und Sie müssen die Schritte befolgen, die Sie in der Textnachricht erhalten) , Betreiberplattform oder von Ihrem iOS-Telefon
1. Wählen Sie den Menüpunkt „Verbindungen“ aus.
2. Wählen Sie den Menüpunkt „Mobile Netzwerke“ aus.
3. Aktivieren Sie “Daten-Roaming”
oder von Ihrem Android-Telefon
1. Wählen Sie den Menüpunkt „Mobilfunk“ aus.
2. Rufen Sie den Menüpunkt „Datenoptionen“ auf.
3. Aktivieren Sie “Daten-Roaming”

Telekom Bewertungen

Ein 36GB Download dauert 30 Stunden, dabei ist die Verbindung so stabil wie diese Brücke in Genua damals. Der Telekom liegt die Landbevölkerung einfach nicht am Herzen deshalb ändert sich seit über 10 Jahren hier nichts mehr. Auf Nachfrage wann denn ein Netzausbau stattfindet hört man von den Mitarbeitern am Telefon (diese sind bemüht einem weiterzuhelfen) immer nur: „ Nichts in Aussicht“. Es ist einfach ein Elend

Tim Kalser – Trustpilot

Kundenservice wird ganz klein geschrieben bei der Telekom. Ehwig in den warte schleifen. Teils über 1h und dann wird man raus geworfen aus der Leitung . Rückruf Fehlanzeige!

D.P – Trustpilot

Die schlechteste Internet Leitung der Welt gibt es hier nur bei Telekom. Was habe ich gedacht wenn ich diesen Vertrag unterschrieben habe? 66 € für so einen Mist. What the f*ck? Ich warte nur bis der Vertrag abläuft und würde ich es sofort kündigen. Sowas würde ich nieeeeeeeee im Leben mehr haben und nieeee weiterempfehlen.

Jan – Trustpilot

Schlecht · schlechter · Telekom! Laufend fällt das Internet aus, gerade in Zeiten von Homeoffice sehr lästig!

Tobias L. – Trustpilot

Ich finde das WLAN extrem schlimm da ich in ödernitz am Ende der Welt im Rechtsradikalen Land Sachsen mein Daisy Playstation Update nur 3 Minuten bräuchte und hier in einer modernen Dorf mit frischen Glasfasern braucht mein Update einfach drei volle Stunden schämt euch Telekom für euer Schmutz Interne

Rex – Trustpilot

Man muss genau aufpassen, sonst kassieren sie bis nicht mehr geht , sogar als man gekündigt hat. Betrügerische Firma. Sehr sehr teuer obwohl keine bessere Leistung haben.

Wiebweke S. – Trustpilot

Empfohlene Artikel für verbundenes Reisen

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar