Roaming in der Schweiz: Internet und Anrufe ohne Roaming zu zahlen

Von: • Aktualisiert:

Wenn du planst in die Schweiz zu reisen, aber nicht weisst wie das mit dem Roamingservice abläuft, dann erfährst du hier alles, was du Roaming in der Schweiz wissen musst. Von Kosten bis zur Funktionsweise dieses Dienstes, wie sie diesen aktivieren, bis Alternativen, um eine Internetverbindung ohne Roaming zu nutzen, hier findest du alles, und auch die Möglichkeit, mit einer eSIM mit unbegrenzten Daten zu reisen.. 

Zunächst einmal solltest du wissen, dass die Schweiz zwar in Europa liegt, aber nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehört. Daher ist das Roaming nicht kostenlos, wie zum Beispiel auch in Andorra.

Wir helfen dir dabei, eine Entscheidung zu treffen, die auf den von uns gesammelten und geprüften Daten basieren. Somit kannst du Zeit sparen, bei der Wahl der für dich besten Option für den Internetzugang, wenn du in die Schweiz reist. Dies hängt auch von dem Betreiber ab, bei dem du Kunde bist, denn jedes Unternehemen hat seine eigenen Tarife und Zonen, in denen du unterschiedliche Preise zahlen musst. 

Kaufe eine eSIM für Schweiz und genieß ihre Daten.
Quelle: Holafly

Ebenfalls stellen wir dir die Option, Prepaid SIM-Karten für Touristen vor, da dich diese genau wie der Roamingservice, mit dem Internet verbinden lässt. Der Unterschied liegt in den Preisen und darin, ob du deine Handynummer in der Schweiz verwenden musst oder nicht.

Um dir Zeit zu ersparen, kannst du im Inhaltsverzeichnis deinen Betreiber auswählen, um dessen Preise für Anrufe, SMS oder Internetverbindungen zu erfahren. Am Ende dieses Beitrags findest du eine Anleitung zu der Aktivierung und andere Möglichkeiten, wie das Pocket Wifi, eSIM oder SIM-Karten, um dich mit dem Internet in der Schweiz zu verbinden. Wir empfehlen dir eine der genannten Optionen aufgrund der Kompatibilität, der Bequemlichkeit, des Kundensupport, der einfachen Aktivierung und des Preises zu wählen. 

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten reisen möchten, finden Sie hier die SIM-Karte USA, damit Sie verbunden reisen können.

Vergleich der Roamingtarife für Internet in der Schweiz von deutschen Mobilfunkanbietern

Hier findest du eine Übersicht über die Preise, die du für das Datenroaming in der Schweiz mit deutschen Betreibern zahlen musst, damit du sehen kannst, welcher Preis für deinen Vertrag gilt. In diesen Tarifen sind Internetdienste, Anrufe und Textnachrichten im Ausland enthalten. 

Deutsche MobilfunkanbieterMobile Daten
Vodafone 5,99€ pro tag – nutze deinen Tarif in der Schweiz
o2 1 MB / 0,23€  1GB / 4,99€ monatlich
Aldi Talk 500 MB / 4,99€ 7 Tage
Congstar 100 MB / 3,00€ pro Tag
WinSim 1MB / 0,238€
Telekom lokaler Tarif
Klarmobil 1MB / 9,80€ 
1&1 25 MB / 0,99€ pro Tag
Blau 1MB /0,23€
Otelo 1MB / 0,0595€
Tabelle 1. Vergleich der Roaming Tarife in der Schweiz für Internet deutscher Mobilfunkanbieter.

Wie viel kostet der Roamingservice mit den deutschen Hauptanbietern in der Schweiz? 

Wie wir bereits erwähnten, ist das Roaming in der Schweiz nicht gratis, obwohl es sich um ein europäisches Land handelt, da es nicht zu EU gehört. Wenn du also deine Daten in diesem Land aktivierst, enstehen dir zusätzliche Kosten. 

Damit du den besten Anbieter für deine Bedürfnisse wählen kannst, zeigen wir dir die Preise den jedes Anbieters, basierend auf die Tarif die sie anbieten.

Was kostet das Roaming in der Schweiz mit Vodafon?

Mit Vodafon kannst du deinen deutschen Tarif weiter nutzen wenn du 5,99€ am Tag bezahlst. Natürlich gelten diese Konditionen nur, wenn man Vertragskunde bei Vodafon ist. Wenn du mehr über die Roaming-Tarife von Vodafon erfahren möchtest, zeigen wir dir hier alle Optionen und Preise, die dieser Anbieter bereit hält.

  • Tagesoption: 5,99€ pro Tag. Du kannst deinen Tarif wie Zuhause, mit Telefonie, SMS und Daten nutzen. 
  • Wochenoption: 19:99 pro Woche. Du kannst deinen Tarif wie Zuhause, mit Telefonie, SMS und Daten nutzen. 
  • Monatsoption: 4,99 pro Monat. Du kannst deinen Tarif wie Zuhause, mit Telefonie, SMS und Daten nutzen. 12 Monate Vertragslaufzeit mit automatischer Verlängerung um 6 Monate

Sobald du in der Schweiz telefonierst, einen Anruf entgegen nimmst surfst oder simst, wird dieser Service automatisch aktiviert.

Welche Tarife bietet o2 um das Roaming in der Schweiz zu aktivieren?

Dieser Anbieter bietet dir eine EU-Roaming Flat, inklusive Schweiz, für 4,99€ monatlich. Mit den folgenden Vorteilen.

  • Internet: 1GB
  • Telefon-Flat: Gespräche in alle dt. Netze + innerhalb des besuchten Landes
  • 0,07 € / SMS: SMS-Versand Weltzone 1
  • 0,09 € / SMS: SMS-Versand Weltzone 2

Solltest du diese Paket nicht abschliessen, hast du folgende Konditionen. 

  • Anrufe nach Deutschland und in derselben Zone: 0,54€
  • Eingehende Anrufe: 0,26€
  • SMS-Versand: 0,39€
  • Datenutzung: 0,23€ / 1 MB

Tarife von Aldi Talk für Roaming in der Schweiz

Um Internet, Anrufe und SMS zu verschicken mit Aldi Talk musst du mehrere Pakete abschliessen, da es keines gibt das beides enthält. Die Pakete die Aldi Talk für dich bereit hält sind folgende. 

  • Internet: 4,99€ / 500 MB mit 7 Tagen Gültigkeit 
  • Anrufe: 4,99€ / 150 min. mit 7 Tagen Gültigkeit

Für SMS Nachrichten haben wir leider keine Informationen gefunden. Du kannst mit den Daten allerdings WhatsApp nutzen.

Welche Tarife bietet dir Congstar für Roaming in der Schweiz?

Für das Roaming in der Schweiz mit Congstar gibt es auch wieder ein Paket zu den folgenden Konditionen.

  • DayPass M: 3€ / 100 MB für 1 Tag
    WeekPass M: 10€ / 200 MB für 7 Tage
  • Ankommende Gespräche: 0,69€ pro Minute 
  • Abgehende Gespräche: 1,49€ pro Minute in Zone 1 + 2 und 2,99€ in Zone 3 
  • SMS Versand: 0,39€ 
  • SMS Eingehend: Umsonst

Sollte man keinen Datenpass gebucht haben kostet 1 MB / 11,80€.

Tarife von WinSim für Roaming in der Schweiz

WinSim stellt dir ebenfalls ein Paket für die Schweiz zur Verfügung. In diesem sind keine Anrufe oder SMS enthalten. Ohne das Paket zahlt man 0,07€ für 10kB, man hat allerdings ein Preislimit von 59,50€.

  • Internet:  4,99€ / 1 GB oder 0,07€ / 10 kB
  • Anrufe: 0,54€ pro Minute 
  • SMS: 0,39€ pro SMS

Was sind die Preise der Telekom für Roaming in der Schweiz? 

Die Telekom bringt dir wohl die meisten Vorteile beim Reisen in die Schweiz da grundsätzlich die Konditionen deines Inlandstarifs für Telefonie, SMS und Internet gelten. Du kannst also ohne bedenken in die Schweiz fahren ohne dir Gedanken über Roaming machen zu müssen. 

Welche Konditionen bietet dir Klarmobil für Roaming in der Schweiz?

Die Schweiz ist bei Klarmobil als Zone 2 bestimmt. Dewegen fallen Kosten für Anrufe, SMS und Internet an. So fallen die folgenden Kosten an.

  • Internet: 9,80€ / 1 MB
  • abgehende Anrufe und SMS: 1,49€ pro Minute / SMS
  • ankommende Anrufe und SMS: 0,69€ pro Minute, SMS kostenlos

Wie viel kostet Roaming in der Schweiz bei 1&1?

1&1 stellt dir zwei Datenpakete zur Verfügung, eines mit der Gültigkeit von 24 Stunden, das andere 7 Tage. Diese Pakete haben die folgenden Konditionen. 

  • 1&1 Internet Europa 1: 0,99€ / 25 MB 
  • 1&1 Internet Europa 7: 4,99€ / 150 MB
  • Anrufe: 9ct pro Minute + Mobilfunkzuschlag von 30ct/min

Preise für SMS konnten leider nicht von uns gefunden werden.

Welche Tarife stellt Blau für Roaming in der Schweiz in Rechnung? 

Solltest du Kunde bei Blau.de sein gibt es die folgenden Roamingtarife für dich. Pakete hat dieser Anbieter leider keine. 

  • Internet: 0,23 €/ 1 MB
  • Ausgehende Anrufe und SMS: 0,09€ pro Minute, SMS 0,07€
  • Eingehende Anrufe: Kostenlos 

Tarife von Otelo für Roaming in der Schweiz

Otelo kategoriert die Schweiz in die Zone Europa 1 und hat deswegen folgende Roamingpreise.

  • Internet: 0,0595€ / 1 MB
  • abgehende Anrufe: 1,63€ pro Minute
  • ankommende Anrufe: 0,71€ pro Minute
  • SMS Verasand: 0,46€ / SMS 
  • SMS Empfang: kostenlos

Wie aktiviere ich das Roaming in der Schweiz?

Vodafon: Sende eine kostenlose SMS mit “Easy” an die 70127. Nach der Bestätigungs-SMS aktiviert sich das Roaming 

  • o2: Sende eine kostenlose SMS an die 65544
  • Aldi Talk: nach Bedarf hinzu buchbar
  • congstar: datapass.de aufrufen und Roaming-Produkt auswählen oder SMS an 7277
  • winsim: Roaming muss über den Support freigeschalten werden
  • Telekom: Roaming automatisch aktiv, wenn nicht ausgeschalten in Einstellungen 
  • klarmobil: freigeschalten sobald SIM-Karte aktiviert ist 
  • 1&1: muss über 1&1 Control-center aktiviert werden
  • blau: automatisch aktiv
  • Otelo: automatisch aktiv

Wie man Roamingkosten in der Schweiz umgehen kann?

Wenn du die hohen Kosten für Roaming deines Anbieters vermeiden möchtest, aber dennoch nicht ohne Daten verbleiben willst, zeigen wir dir hier die besten Alternativen die du hast um ohne Kosten oder mit geringeren Kosten als die Tarife die uns von den Mobilfunkanbieter geboten werden. 

Prepaid SIM-Karte mit Daten

Ohne Zweifel, eine Prepaid SIM-Karte um in der Schweiz mit Daten zu reisen ist die einfachste und effektivste Methode. Mit dieser kannst du überall auf der Welt eine stabile Internetverbindung geniessen, die zudem günstig ist. Du musst die Karte nur vor deiner Reise in die Schweiz kaufen, sobald du angekommen bist einlegen und schon kannst du sicher und günstig im Internet surfen. Weisst du schon welche SIM-Karte du kaufen solltest? 

SIM-Karte von Holafly

Wenn du deine Reise in der Schweiz in vollen Zügen geniessen möchtest, musst du über eine stabile Internetverbindung verfügen. Eine solche erlaubt dir in deine sozialen Medien zu surfen und Deatien hochzuladen. Wir empfehlen dir, die SIM-Karte von Holafly zu verwenden, da diese eine stabile Verbindung zu einem günstigen Preis garantiert, die dir erlaubt von Anfang bis Ende deiner Reise verbunden zu sein. 

Vorteile:

  • Einfache Nutzung, du musst sie einfach nur einlegen und kannst anfangen zu surfen
  • Behalten deine deutsche Nummer, genau wie deine WhatsApp Chats
  • Neben Daten kannst du auch Anrufe tätigen 
  • Gibt es Probleme, kannst du dich stets an den Kundenservice wenden
  • Du kannst deine Daten teilen
  • Der Versand der SIM-Karte ist gratis

Nachteile: 

  • Keine Internationalen anrufen. Für Internationale Anrufe empfehlen wir WhatsApp oder Skype. 
roaming schweiz
SIM-Karte von Holafly, um Roaming in der Schweiz zu umgehen

eSIM Karte

Falls du schon auf deiner Reise bist und es nich geschafft hast, vor deiner Reise eine Daten SIM-Karte zu kaufen, dann kannst du dir stets ein eSIM-Karte für die Schweiz kaufen. DIese funktioniert genau wie eine SIM-Karte, ist aber komplett digital. Um sie zu aktivieren, muss du nur einen QR-Code scannen, den du per e-mail geschickt bekommst. Sobald du das gemacht hast, hast du Daten und kannst Anrufe in der Schweiz tätigen.

eSIM Karten von Holafly 

Für die Schweiz, bietet dir Holafly eine virtuelle Daten SIM-Karte mit entweder 3 oder 5 GB für 30 Tage. Du erhählst den QR-Code für die Aktivierung direkt nach deinem Kauf. 

Vorteile

  • Die Aktivierung ist sehr einfach, da du nur den QR-Code scannen musst, um mit dem Surfen zu beginnen.
  • Du behalten deine deutsche Nummer sowie deine WhatsApp-Kontakte und Chats.
  • Da es sich um eine eSIM handelt, kannst du sowohl deine Telefonleitung als auch deine Datenleitung, die dir eSIM bietet, behalten.
  • Du hast einen 24-Stunden-Support, der alle deine Fragen beantwortet.
  • Du kansnt deine Daten mit Freunden teilen, indem du ein Wi-Fi-Netzwerk einrichtest.
  • Nachhaltigkeit: kein Plastik, kein Verpackungsmüll, keine Lieferung

Nachteile:

  • Du kannst die eSIM nur verwenden, wenn du eines der folgenden Geräte hast:iPhone XS/XS Max, iPhone XR, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, Google Pixel 3 oder neuer. Eine Liste mit weiteren Geräten findest du auf der eSIM Webseite von Holafly

Öffentliches Wi-Fi in der Schweiz

Während deiner Reise in der Schweiz, wirst du viele öffentliche Orte finden, die dir gratis Wi-Fi anbieten. Dennoch solltest du wissen, dass diese Netzwerke einige Konnektivitätseinschränkungen haben. Da dieser Service öffentlich ist, an dem viele Menschen verbunden sind, gibt es gewissen Latenzen. Trotzdem ist es ein kostenloser Dienst eine Option die du kostenlos nutzen kannst, solange du dich an diesem Ort befindest. 

Vorteile

  • Unlimitiertes Internet
  • Es ist gratis, bzw. musst du eventuell was in dem Lokal trinken

Nachteile

  • Es kann durchaus langsam sein, da es so viele Personen benutzen
  • Die geringe Sicherheit dieser Wi-Fi Netze mach sie sehr anfällig für Hackerangriffe

Pocket Wi-Fi

Eine der teueresten Optionen, ist es seinen eigenenen tragbaren Wi-Fi Router mit sich zu tragen. Mit diesem kannst du dich überall in der Schweiz verbinden, surfen und über das Internet telefonieren

Travelers Wifi, ist eine Option die du hast wenn dich das Pocket Wifi interessiert. Dieses Unternehmen kann dir den Router in dein Hotel schicken und schon kannst du dich mit einem 4G/LTE-Netz verbinden. 

Artikel von Interesse

5/5 - (3 votes)

Schreibe einen Kommentar