Internet in Marokko: welche Option soll ich wählen?

Von: • Aktualisiert:

Du reist nach Marokko und weißt nicht, wie du dich mit dem Internet verbinden kannst? Hier erfährst du alles, was du über das Internet in Marokko wissen musst. Wir zeigen dir in diesem Artikel alle Optionen, die du für eine funktionierende Internetverbindung nutzen kannst. Dabei zeigen wir dir die Vor- und Nachteile der Betreiber sowie was für Kosten auf dich zukommen können. So steht deinen touristischen oder geschäftlichen Plänen nichts mehr im Weg.

Egal wo du dich in Marokko aufhältst, mit diesen Optionen bleibst du jederzeit mit dem Internet verbunden. Finde hier nun die beste Option, die deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Mobiles Internet in Marokko

Zu den Alternativen für den mobilen Internetzugang in Marokko gehören SIM-Karten, eSIM, Pocket Wifi, Roaming und kostenlose Wifi-Hotspots. 

Falls du den Roaming-Dienst für Marokko in Anspruch nehmen möchtest, dann zeigen wir dir hier die wichtigsten europäischen Betreiber: Movistar, Vodafone und Orange.

Internettarife in Marokko

In der nachstehenden Tabelle findest du die entsprechenden Tarife für die unterschiedlichen Dienste.

DienstInternet-Tarif in Marokko
SIM-Karte Marokko2GB für 7 Tage zu 29€.
Movistar Betreiber-Roaming12,10 €/MB
Vodafone Betreiber-Roaming6,05€/MB (einschließlich Mehrwertsteuer).
Orange Operator Roaming – Bono Everywhere*1 GB für 20 €/Woche (inkl. MwSt.)
*100 MB für 7 €/Tag (einschließlich MwSt.)
Pocket WiFi mieten – Travelers Wifi500 Mb zu 16,4€ pro Tag
Öffentliches WiFiKostenlos
Tabelle 1. Vergleich der Internet-Tarife in Marokko bei verschiedenen Mobilfunkbetreibern.

SIM-Karte für Internet in Marokko

Für deine Reise nach Afrika sind die Marokko-SIM-Karten eine ausgezeichnete Wahl. Für SIM-Karten mit Daten für deine Reise empfehlen wir dir den Holafly-Shop. Wenn du nämlich eine Karte bei diesem Unternehmen kaufst, dann profitierst du neben dem kostenlosen Versand auch vom 24/7-Support auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Die SIM-Karten verwenden das Orange-Netz. Dieses gehört zu den wichtigsten Betreibern in Marokko.

SIM-Tarife für Marokko

  • 2GB für 7 Tage zu 29€.
  • 3GB für 10 Tage zu 38€..
  • 5GB für 30 Tage zu 42€.

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten reisen möchten, finden Sie hier die SIM-Karte USA, damit Sie verbunden reisen können.

Wie kann man in Marokko mit seinem Netzbetreiber ins Internet gehen?

Am Anfang dieses Artikels haben wir bereits erwähnt, dass wir uns von preisgünstigen bis hin zu teuren Alternativen für den Internetzugang alle Optionen anschauen werden.

Du hast bereits schon viel über die marokkanischen SIM-Karten gelesen. Nun erfährst du hier alles über Roaming in Marokko.

Internet in Marokko mit Movistar

Movistar-Benutzer zahlen in Marokko mit dem Roaming einen Grundtarif von 12,10€ pro verwendetem MB. Wenn du ein Vertragskunde bist, dann hast du ein Limit von 60,50€ pro Monat (ohne MwSt.). Sobald du diesen Betrag erreicht hast, wird die Verbindung zum Internet unterbrochen. Wenn du also planst für eine längere Zeit in Marokko zu bleiben, dann solltest du immer einen Überblick über deine bereits verwendeten Daten haben.

Internet in Marokko mit Vodafone

Wenn du Vodafone-Kunde bist oder mit diesem Unternehmen „roamen“ möchtest, dann zahlst du 6,05€ pro Megabyte (einschließlich MwSt.). Auch hier solltest du die Datennutzung nicht allzu auslasten, da dich sonst eine hohe Rechnung erreichen könnte.

Internet in Marokko mit Orange

Nutzt du Orange bereits oder möchtest dieses Unternehmen während deiner Reise nach Marokko als Anbieter verwenden? Bei Orange gibt es den Everywhere-Voucher für Marokko. Dieser beinhaltet zwei Formen: Täglich und Wöchentlich. Doch Vorsicht, die beiden Angebote können nicht miteinander kombiniert werden.

Der Everywhere Weekly Voucher beinhaltet 1 GB Internet für 20€ inklusive Mehrwertsteuer. Dieser wird in wöchentlichen Raten bezahlt. Mit dem Everywhere Daily-Gutschein erhältst du dagegen 100 MB für 7 €, einschließlich Mehrwertsteuer. Mit diesem Gutschein hast du ein Kontingent für 24 Stunden, wobei dir die ungenutzten MB nicht gut geschrieben werden.

Beide Angebote werden automatisch erneuert, wenn das Datenlimit vor Laufzeitende verbraucht ist. So werden dir die Kosten beispielsweise beim Everywhere Daily-Gutschein erneuert berechnet, solltest du die Daten vorzeitig aufgebraucht haben.

Tragbares WiFi für Internet in Marokko

Wenn du auf deiner Reise nach Marokko viele Action und aufregende Ausflüge erleben möchtest, dann ist diese Option nicht ganz so gut geeignet für dich. Das Pocket Wifi musst du nämlich immer bei dir tragen, wenn du eine stabile Internetverbindung möchtest. Im Falle einer Beschädigung oder eines Verlustes werden dir nämlich über 100€ berechnet. Daher empfiehlt es sich, zusätzlich eine Versicherung dafür abzuschließen. Das Pocket Wifi eignet sich auch eher für größere Gruppen, da die Daten gemeinsam geteilt werden können.

Bei den meisten Anbietern werden dir zusätzliche Kosten für den Versand und die Rücksendung berechnet. Dazu kommen die Kosten für die Miete und die entsprechende Datennutzung.

Pocket Wifi Anbieter für Marokko

Travelers Wifi: Um einen tragbaren Router bei dieser Firma zu mieten, musst du das jeweilige Pocket Wifi auf der offiziellen Website bestellen. Es kostet 16,4€ für nur 500MB pro Tag. Die Versandkosten belaufen sich auf ca. 28,30€. Hinzukommt dass der Rückversand ebenfalls von dir getragen werden muss. Der Service wird auf Englisch angeboten.

My Webspot: Dieser Anbieter berechnet einen Tarif von 9,90€ pro Tag mit einer täglichen Nutzungskapazität von 512 Mb. Sollte das tägliche Limit verbraucht sein, werden die Daten bis zum nächsten Tag reduziert. Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage. Eine Versicherung gegen Verlust, Beschädigung oder Diebstahl empfehlen wir dir. Dafür zahlst du einen Aufpreis von 15,90€.

Öffentliches WiFi mit Internet in Marokko

Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten in Marokko verfügen inzwischen über kostenlose Wi-Fi-Hotspots, sodass es auch für Touristen nicht schwer sein dürfte, einen zu finden. Du findest diese in Restaurant, Cafés und Museen. In den Cafés kann es dennoch oft vorkommen, dass du Gast sein musst, um das Internet nutzen zu dürfen. Auch in deinem Hotel kannst du nachfragen, ob diese kostenloses WLAN anbieten.

Dennoch ist hier Vorsicht geboten. Diese WLAN-Spots sind oft nicht ausreichend gesichert, sodass Hacker öfters mal sensible Daten von deinem Handy stehlen.

Karte der Internetabdeckung in Marokko

Terrestrische Versorgung (festes Internet oder zu Hause)

Derzeit wird in Marokko fleißig daran gearbeitet, die Internetverbindung und die Technologie zu verbessern. So wollen diese dir eine gute Verbindung ermöglichen. In deinem Hotel oder sogar im Café kannst du nach einer Internetverbindung per Kabel fragen. Einige dieser Orte bieten mittlerweile diesen Service an.

3G- oder 4G-Abdeckung

Karte der Maroc Télécom-Abdeckung in Marokko
Karte der Maroc Télécom-Abdeckung in Marokko. Quelle: GSMA

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen dir definitiv die Holafly-SIM-Karten. Mit diesen genießt du viele Vorteile wie kostenlose Anrufe und kostenlosen Versand. Zudem kannst du deine WhatsApp-Nummer behalten und dich bei Problemen oder Fragen jederzeit an den Service auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch wenden.

Häufig gestellte Fragen zum Internet in Marokko

Hier findest du nun noch häufig gestellte Fragen.

Welche Netzfrequenzen gibt es in Marokko?

In Marokko gibt es nur begrenzte Netzfrequenzen, derzeit 800, 900, 1800, 2100 und 2600.

Welche Telefongesellschaften gibt es in Marokko?

Die wichtigsten Betreiber mit der größten Reichweite in Marokko sind Orange, Maroc Telecom und Inwi.

Welche Art von Netzwerken gibt es in Marokko?

In Marokko gibt es 2G-, 3G- und 4G-Netze, die alle von den oben genannten Betreibern betrieben werden.

Artikel von Interesse

5/5 - (2 votes)

Schreibe einen Kommentar