Internet in Kolumbien: welche Option soll ich wählen?

Von: • Aktualisiert:

Die Strände und Landschaften von Kolumbien sind einfach unglaublich. Kolumbien zählt zu den Ländern mit der schönsten Fauna und Flora der Welt. So kannst du bei deinem Besuch viele Aktivitäten unternehmen, die dich begeistern werden. Doch während all diesen Erkundungen möchtest du doch weiterhin mit dem Internet verbunden bleiben, oder?

In diesem Artikel erfährst du alles über die Internetverbindung in Kolumbien, damit du jedes einzelne Foto während deiner Reise mit deiner Familie und deinen sozialen Netzwerken teilen kannst. Außerdem zeigen wir dir die verschiedenen Optionen, wie du eine Internetverbindung in Kolumbien aufbauen kannst. So kannst du deine Reise in vollen Zügen genießen.

Mobiles Internet in Kolumbien

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Internet in den verschiedenen Ländern. Kolumbien gehört hier auch dazu. Dort kannst du mit Diensten wie Pocket Wifi, SIM-Karten, eSIMs, Roaming und kostenlosen Wifi-Hotspots in Verbindung bleiben.

Wenn du Kunde von Unternehmen wie Vodafone, Telekom und O2 bist, dann hast du Zugang zu deren internationalen Roaming für Kolumbien. Roaming ist jedoch einer der teuersten Dienste für den Zugang zum internationalen Internet.

Internettarife in Kolumbien

Alle Dienste, die wir dir in diesem Artikel vorstellen, haben ihre Vor- und Nachteile. Einige sind dabei teurer als andere. Damit du dir einen Überblick machen kannst, haben wir dir hier nun die Grundtarife für das Internet in Kolumbien zusammengestellt.

DienstInternet-Tarife in Kolumbien
O2 Betreiber-Roaming12,10€/MB
Vodafone Betreiber-Roaming6,05€/MB (einschließlich Mehrwertsteuer).
Roaming des Betreibers Telekom-Gutschein Everywhere3GB für 20€/Woche (inkl. MwSt.)*
100 MB für 7€/Tag (inkl. MwSt.)
Pocket WiFi mieten – My webspot512MB zu 9,9€/Tag. Sie können die Tasche mindestens 3 Tage mieten.
SIM-Karte mit Netzabdeckung in Kolumbien (Holafly)10GB 4G/3G für 30 Tage zu 34€.
eSIM mit Abdeckung in Kolumbien (Holafly)1GB für 30 Tage zu 39€.
Öffentliches WiFiKostenfrei.
Tabelle 1. Vergleich der Internet-Tarife in Kolumbien bei verschiedenen Mobilfunkbetreibern.

SIM-Karte für Internet in Kolumbien

Die SIM-Karte ist eine hervorragende Möglichkeit, um in Kolumbien auf Daten zuzugreifen. Vor allem wenn du deine SIM-Karte bereits vor deiner Reise erwirbst. So hast du direkt bei Ankunft eine stabile Internetverbindung und kannst dir falls nötig direkt ein Taxi bestellen oder dich mit Google Maps navigieren lassen.

Für diese Option empfehlen wir die Holafly-SIM-Karten. Dieses Unternehmen bietet dir nicht nur einen Service in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch zu jeder Tageszeit, sondern auch einen kostenlosen Versand zu dir nach Hause.

SIM-Tarife für Reisen nach Kolumbien mit Holafly

  • 30 Tage mit 10 GB für 34 €.
  • 30 Tage mit 12 GB für 47 €.

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten reisen möchten, finden Sie hier die SIM-Karte USA, damit Sie verbunden reisen können.

eSIM für Kolumbien

Bei eSIM-Karten handelt es sich um virtuelle Karten, die du in den meisten Fällen einfach und kostengünstig erhalten kannst. Diese kannst du in wenigen Minuten bequem, von wo auch immer du dich auf der Welt befindest, bestellen. Du musst dir keine Gedanken mehr über lange Warteschlangen und Papierkram machen. Der Kauf ist ganz einfach: Du besuchst die offizielle Holafly-Website, wählst die entsprechende eSIM aus und wenige Minuten später findest du einen QR-Code in deinem E-Mail Postfach. Diesen musst du nur noch scannen und schon ist deine virtuelle Karte aktiviert.

Bei eSIMs kannst du deine ursprüngliche Telefonnummer einfach behalten, da diese auf dein Dual-SIM-Handy zurückgeht. Du kannst deine Daten auch mit anderen Mitreisenden oder Freunden teilen.

eSIM-Tarife für Reisen nach Kolumbien mit Holafly

  • 1GB für 30 Tage zu 39€.

Wie kann man in Kolumbien mit seinem Netzbetreiber ins Internet gehen?

Nun haben wir uns bereits die kostengünstigen Optionen wie eSIM und SIM-Karten angesehen. Nun kommen wir zu etwas teureren Alternativen wie das Roaming und die Pocket Wifs.

Internet in Kolumbien mit O2

O2 bietet Roamingdienste für Kolumbien zu einem Preis von 12,10€ pro Megabyte pro Tag für Vertrags- und Prepaid-Kunden an. Außerdem haben diese ein monatliches Limit von 60,50 € (ohne MwSt.) für den Internetzugang. Sobald dieser Betrag erreicht ist, wird deine Verbindung automatisch unterbrochen. Daher empfehlen wir dir, dass du immer ein Auge auf deinen aktuellen Datenverbrauch wirfst.

Internet in Kolumbien mit Vodafone

Vodafone hat einen Tarif von 6,05€ pro Megabyte (einschließlich Mehrwertsteuer). Es gibt keine Nutzungsbeschränkungen, aber wie bei O2 empfehle ich nicht zu viele Daten mit dem Roaming zu verwenden. Am Ende könnte dich sonst eine hohe Rechnung überraschen.

Internet in Kolumbien mit Telekom

Telekom-Vertragskunden haben den Vorteil, dass sie den Everywhere-Gutschein für Kolumbien in einer der beiden Formen, täglich oder wöchentlich, nutzen können. Dabei handelt es sich um einen Voucher, mit dem du eine bestimmte Datenmenge zu einem niedrigen Preis als Basis-Roaming-Tarif von Telekom erhalten kannst.

Mit dem Everywhere Weekly Voucher kannst du 1 GB Internet für 20€ inkl. MwSt. nutzen und die Gebühren werden wöchentlich bezahlt. Mit dem Everywhere Daily-Gutschein erhältst du dagegen 100 MB für 7€, einschließlich Mehrwertsteuer. Mit diesem Gutschein haben die Kontingente eine Laufzeit von 24 Stunden und die nicht genutzten MB werden dir nicht gutgeschrieben. 

Der Gutschein wird automatisch erneuert, wenn die verfügbaren Gigabytes oder Megabytes vor Ablauf des Tages oder der Woche verbraucht sind. Mit anderen Worten: Wenn du die 100 MB vor Ablauf von 24 Stunden verbrauchst, werden dir 7€ zusätzlich berechnet.

Tragbares WiFi für Internet in Kolumbien

Pocket Wifi ist neben dem Roaming eine der teuersten Optionen auf dem Markt. Die meisten Anbieter berechnen dir nicht nur den Datentarif, sondern auch Versand, Miete, Verlustversicherung und die Kosten für die Rücksendung. Wenn du mit mehreren Personen unterwegs bist, können sich alle mit diesem verbinden und die Daten nutzen. Dennoch solltest du zur Sicherheit immer eine PowerBank bei dir führen, da die Akkus dieser Geräte in der Regel nicht für einen ganzen Tag reichen.

Wenn du den Router verlierst und im Vorfeld keine Versicherung abgeschlossen hast, dann musst du einen Aufpreis von etwa 100€ zahlen.

Pocket Wifi Anbieter für Kolumbien

Travelers Wifi: Der Pocket Wifi Service mit Travelers Wifi für Kolumbien kostet 16,4€ mit Zugang zu 500MB pro Tag. Wenn das tägliche Limit erreicht ist, werden dir deine Daten auf 512 Kbps bis zum nächsten Tag gedrosselt. Der Versand kostet 28,30€ und die Rücksendung ist ebenfalls kostenpflichtig (Preis variiert). Solltest du den Router verlieren oder er wird dir gestohlen, musst du mit weiteren 100€ rechnen.

My Webspot: Bei My Webspot findest du einen Tarif von 9,90€ für 512 MB pro Tag. Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage. Wenn du eine extra Versicherung für Verlust, Beschädigung oder Diebstahl abschließen möchtest, kostet dich das weitere 15,90€. Doch diese Versicherung deckt nicht alle Kosten, es bleibt eine Selbstbeteiligung von 90€. Für diese Gebühren hinterlässt das Unternehmen deine Kreditkarte als Versicherung. Wenn etwas passieren sollte, wird dir das direkt per Kreditkarte belastet.

Öffentliches WiFi bietet Internet in Kolumbien

Wie auch in jedem anderen Land wirst du in Kolumbien einige kostenlose öffentliche WiFi-Stellen finden. Diese funktionieren allerdings meistens nicht richtig und sind zudem in der Regel auch sehr unsicher. Du solltest in diesen Netzwerken keine sensiblen Daten und Apps auf deinem Handy öffnen, da oft Hacker nur darauf warten diese zu stehlen.

Diese WLAN-Spots findest du oft in den vielen Touristengebieten, im Transmilenio, in Museen, in Hotels, am Flughafen, in Parks und Restaurants. Das hängt von der Stadt oder der Region des Landes ab, in der du dich gerade befindest.

Auf der Website von Colombia Tic kannst du die derzeit im Land verfügbaren Wifi-Zonen einsehen. 

Karte der Internetabdeckung in Kolumbien

Terrestrische Versorgung (festes Internet oder zu Hause)

Lokale Internetabdeckung mit Movistar in Kolumbien
Lokale Internetabdeckung mit Movistar in Kolumbien. Quelle: Movistar

3G- oder 4G-Abdeckung

Abdeckungskarte mit Claro in Kolumbien
Abdeckungskarte mit Claro in Kolumbien. Quelle: Claro

Unsere Empfehlung

Obwohl es viele Dienste gibt, um sich in Kolumbien mit dem Internet zu verbinden, empfehlen wir die SIM- und eSIM-Karten von Holafly. Du kannst diese Produkte einfach und schnell kaufen. Mit diesen Karten kannst du die vielen Vorteile genießen wie beispielsweise den kostenlosen Versand oder den Erhalt deiner WhatsApp-Nummer

Häufig gestellte Fragen zum Internet in Kolumbien

Zum Schluss noch einige Fragen, die sich Reisende bereits häufiger über die Telefonnetze- und gesellschaften des Landes gestellt haben.

Welche Netzfrequenzen gibt es in Kolumbien?

Die Netze arbeiten mit 700, 850, 900, 1700, 1900, 2100 und 2600.

Welche Telefongesellschaften gibt es in Kolumbien?

In Kolumbien gibt es mehrere Mobilfunkunternehmen. Dazu gehören Movistar, Tigo und Claro.

Welche Art von Netzwerken gibt es in Kolumbien?

In Kolumbien sind 2G-, 3G- und 4G-Netze verfügbar.

Artikel von Interesse

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar