Handy in Frankreich benutzen: Wie viel kostet es? (Leitfaden für Reisende)

Von: • Aktualisiert:

Frankreich ist eines der meistbesuchten Länder der Welt. Wenn Sie also bald in dieses Land reisen, wollen Sie bestimmt alles darüber wissen. Von den touristischen Orten, das Essen, die Sprache und sehr wichtig, wenn Sie in der Lage sein, Ihr Handy in Frankreich zu verwenden.

Jedes Land ist anders und hat seine eigenen Kriterien, um ein Handy benutzen zu können. Deshalb werden wir mehr über die Anforderungen sprechen, die Ihr Handy erfüllen muss, damit es in Frankreich funktioniert. Außerdem werden wir über alle Alternativen sprechen, um mit dem mobilen Internet in Frankreich verbunden zu bleiben.

esim Frankreich kaufen holafly
Erhalte deine eSIM-Frankreich Karte hier, um verbunden zu deinem Ziel zu reisen.

Kann ich mein Mobiltelefon in Frankreich benutzen?

Das erste, was Sie über Frankreich wissen sollten, ist, dass dieses Land GSM (Global System for Mobile) für die Telefonkommunikation verwendet. Um Ihr Telefon in diesem Land benutzen zu können, muss es also mit dem oben genannten System kompatibel sein.

Ebenso sollten Sie die in Frankreich verfügbaren Netzfrequenzen überprüfen. Nachstehend finden Sie eine Tabelle mit den Spezifikationen. Damit Ihr Mobiltelefon funktioniert, muss es mit den Netzfrequenzen des Landes, das Sie besuchen, kompatibel sein, in diesem Fall Frankreich.

TechnologieBands
5G Bandsn1 (2100), n28a (700), n78 (3500)
4G BandsB1 (2100), B3 (1800), B7 (2600), B20 (800), B28B (700), B28a (700)
3G BandsB1 (2100), B8 (900)
2G BandsB3 (1800), B8 (900)
Tabelle 1: Netzfrequenzen in Frankreich. Quelle: kimovil.com

Ein weiterer Faktor, den Sie beachten und überprüfen sollten, ist, dass Ihr Handy ab Werk freigeschaltet ist, denn wenn es gesperrt ist, können Sie es nicht mit den Netzen anderer Betreiber verbinden. Schließlich empfehlen wir Ihnen auch, die Netzabdeckung des Betreibers, mit dem Sie sich in Frankreich verbinden werden, zu prüfen und zu verifizieren. Zu den Betreibern mit der besten Abdeckung gehören Orange und Bouygues Telecom.

Welche Möglichkeiten der Handynutzung gibt es in Frankreich?

Heutzutage gibt es viele Alternativen, um in Frankreich mit dem Internet verbunden zu bleiben und Ihr Telefon zu benutzen. Im Folgenden werden wir über die bekanntesten Alternativen sprechen, wie eSIM und SIM-Karten, internationales Roaming, lokale Betreiberdienste, Pocket WiFi für Frankreich und sogar kostenloses Internet. Lesen Sie weiter, um mehr über jede Alternative zu erfahren.

eSIM für Reisen ins Ausland

Die eSIMs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, weil sie so einfach zu benutzen, zu aktivieren und vor allem zu erwerben sind. Es handelt sich im Grunde um virtuelle SIM-Karten, die Sie ganz einfach über Online-Shops wie Holafly erwerben können. Hier finden Sie Informationen über die eSIM-Datenpläne von Holafly für Frankreich.

Tage der NutzungDatenmengePreis
5 TageUnbegrenzt Daten19,00€
15 TageUnbegrenzt Daten47,00€
20 TageUnbegrenzt Daten57,00€
30 TageUnbegrenzt Daten69,00€
Tabelle 2: Werte der eSIM-Datenvariante für Frankreich.
Quelle: Holafly

Wir möchten Sie auch über die Vor- und Nachteile dieser eSIMs informieren, damit Sie mehr über sie erfahren.

Vorteile:

Wie wir bereits erwähnt haben, ist die eSIM für Frankreich ein Gerät, das sich bei internationalen Reisenden immer größerer Beliebtheit erfreut. Dies sind die wichtigsten Vorteile dieser virtuellen SIM-Karte:

  • Sie erhalten eine Hochgeschwindigkeitsverbindung über 4G-LTE-Netze.
  • Sie können Ihre WhatsApp-Nummer in Ihrer eigenen Sprache behalten.
  • Außerdem steht Ihnen das Holafly-Team 24 Stunden am Tag mit Rat und Tat zur Seite.
  • Sie können diese eSIM dank des QR-Codes, den Sie in Ihrer E-Mail erhalten, ganz einfach konfigurieren.
  • Sie können Daten mit anderen Geräten austauschen. Das ist eine gute Nachricht, wenn Sie mit mehreren Personen reisen oder andere Geräte wie Laptops haben.

Nachteile:

Nachdem Sie die Vorteile der eSIM für Frankreich kennengelernt haben, um Ihr Handy in Frankreich zu benutzen, ist es nun notwendig, dass Sie die negativen Aspekte der eSIM kennen:

  • Es handelt sich nicht um eine aufladbare eSIM.
  • Sie hat ein bestimmtes Verfallsdatum und ist nicht verlängerbar.
  • Außerdem handelt es sich um eine eSIM nur für Mobilfunkdaten.
  • Es hat keine eigene Nummer, so dass es nicht möglich ist, Anrufe oder SMS zu tätigen.
  • Nicht alle Handys sind mit eSIMs kompatibel. Hier ist die Liste der Handys mit virtueller eSIM, um in Frankreich Internet zu haben:

Huawei Mate 40 Pro. Google Pixel 3, 3a. Google Pixel 4, 4 XL, 4a, 5. Oppo Find X3 Pro, Reno 5A. Motorola Razr (2019). Motorola Razr 5G.iPhone XS, XR onwards, includes iPhone SE 2 (2020). Samsung Galaxy S20, S20+, and S20 Ultra onwards. Galaxy Fold, Fold 2 onwards. Samsung Galaxy Note 20 onwards. Samsung Galaxy Z Flip onwards. Huawei P40, and P40 Pro.

Internationale SIM-Karte

Wussten Sie, dass Holafly nicht nur eSIM-Karten verkauft? Falls Ihr Handy also nicht mit den eSIMs kompatibel ist, möchte ich Ihnen sagen, dass dieser virtuelle Laden eine physische SIM-Karte anbietet, die Mobilfunkdaten in Frankreich liefert. Hier sind die Preise und Varianten dieser Prepaid-SIM-Karte:

Tage der NutzungDatenmengePreis
10 TageUnbegrenzt Daten39,00€
30 TageUnbegrenzt Daten87,00€
Tabelle 3: Werte der Datenvarianten der SIM-Karte von Holafly für Frankreich.
Quelle: Holafly

Um mehr über diese SIM-Karte für Frankreich zu erfahren, finden Sie hier ihre Vor- und Nachteile, damit Sie sie mit anderen Alternativen vergleichen können.

sim Karte Frankreich kaufen Holafly
Erhalte deine SIM-Frankreich Karte hier, um verbunden zu deinem Ziel zu reisen.

Vorteile der SIM-Karte

Wenn Sie es vorziehen, eine traditionelle SIM-Karte für Ihre Reise zu kaufen, dann hat Holafly die Lösung für Sie. Sie können eine solche Karte auch einfach über den Online-Shop kaufen. Hier sind die Vorteile:

  • Außer in Frankreich kann diese SIM-Karte in 47 weiteren europäischen Ländern verwendet werden.
  • Sie enthält eine Telefonnummer, unter der Sie Anrufe entgegennehmen können.
  • Support und technische Hilfe 24 Stunden am Tag über den Chat des Online-Shops. Darüber hinaus gibt es auch Unterstützung über WhatsApp und E-Mail.
  • Sie behalten Ihre WhatsApp-Nummer in Ihrer Sprache, ohne dass es zu Unannehmlichkeiten kommt.
  • Nach der Landung legen Sie die SIM-Karte ein, aktivieren das Datenroaming und schon haben Sie Internet!
  • Darüber hinaus können Sie Daten mit mehreren Handys, Tablets oder Smartwatches austauschen.

Negative Aspekte der SIM-Karte

Obwohl die Holafly SIM-Karte für Frankreich einige Vorteile bietet, gibt es auch einige negative Dinge, die Sie vor dem Kauf dieser physischen SIM-Karte beachten sollten. Hier sind einige der Punkte, die gegen sie sprechen:

  • Sie können keine Anrufe tätigen oder SMS versenden.
  • Sie können mit diesem Gerät nur Mobilfunkdaten verwenden.
  • In einigen Gebieten Frankreichs kann die Verbindungsgeschwindigkeit auf 3G sinken.

Pocket WiFi für Frankreich

Pocket-WiFi-Geräte sind Geräte, die Sie mieten können, um mit dem Internet verbunden zu bleiben. Dies ist zwar eine hervorragende Option für Gruppenreisende, kann aber auch sehr teuer sein. Für Frankreich können Sie bis zu 170 USD ausgeben, je nach dem Unternehmen, von dem Sie es mieten. Wenn Sie das Gerät verlieren, müssen Sie außerdem eine hohe Strafe zahlen.

Kostenloses WiFi in Frankreich

Es ist kein Geheimnis, dass kostenloses WiFi in vielen Ländern üblich ist. Vor allem in den europäischen Ländern. Kostenloses WLAN ist viel weiter verbreitet, da man es in Hotels, Restaurants, Einkaufszentren und an vielen anderen Orten finden kann.

Seien Sie sich jedoch bewusst, dass es nicht unbedingt die beste Idee ist, sich in ein kostenloses Netz einzuklinken. In solchen Netzen kann es immer zu Problemen kommen. Versuchen Sie daher, wenn möglich, von Beginn Ihres Besuchs an eine eigene Verbindung herzustellen.

Kann ich meinen Telefondienst in Frankreich nutzen?

Eine weitere Möglichkeit, in Frankreich ins Internet zu gehen, ist die Nutzung von internationalem Roaming mit Ihrem lokalen Dienst. Dazu müssen Sie sich bei Ihrem inländischen Anbieter anmelden oder diesen Dienst aktivieren und Ihre SIM-Karte in Frankreich weiter verwenden. Sie können dann Daten aktivieren, Nachrichten versenden und Ferngespräche führen, allerdings zu einem speziellen Tarif für jeden Dienst.

Die Art und Weise, wie Sie das Roaming für Frankreich aktivieren, hängt vom jeweiligen Betreiber ab. Hier werden wir darüber sprechen, wie Sie Ihr Telefon in Frankreich mit weltberühmten Betreibern nutzen können, falls Sie ein Nutzer eines dieser Betreiber sind.

Mein Handy in Frankreich mit Telstra benutzen

In erster Linie haben wir Telstra, ein australisches Telekommunikationsunternehmen. Falls Sie ein Telstra-Nutzer sind, sollten Sie wissen, dass Sie die internationale Roaming-Aktivierung auf Ihrer Reise nach Frankreich nutzen und Ihr Mobiltelefon verwenden können. Bei Telstra müssen Sie für die Datennutzung einen Aufpreis von 3 USD pro MB zahlen. Dieser Dienst kann ein bisschen teuer werden, wenn Sie auf Ihrer Reise nicht vorsichtig mit Ihrer Datennutzung sind.

Mein Mobiltelefon in Frankreich mit AT&T benutzen

AT&T ist eines der bekanntesten Telekommunikationsunternehmen der Welt, das in verschiedenen Ländern verfügbar ist. Wenn Sie also ein AT&T-Nutzer sind, können Sie auch internationales Roaming genießen, mit dem Sie Daten nutzen, Anrufe tätigen und Nachrichten senden können, als ob Sie zu Hause wären.

Mit AT&T können Sie Daten zu einem Preis von 2,05 USD pro MB nutzen. Falls Sie jedoch Anrufe und Nachrichten nutzen, fallen auch dafür Kosten an.

Lokale Mobilfunkbetreiber in Frankreich

Dies ist nach wie vor eine der gängigsten Möglichkeiten, in einem anderen Land ins Internet zu gehen und Ihr Mobiltelefon zu benutzen. Wenn Sie in Frankreich ankommen, können Sie sich eine Prepaid-SIM-Karte für Mobilfunkdaten besorgen, die Sie in den Geschäften der französischen Betreiber finden. Die gängigsten Telefongesellschaften in Frankreich sind SFR, Bouygues Telecom und Orange.

Diese Option ist jedoch nicht sehr praktikabel, wenn Sie Ihr Mobiltelefon bei Ihrer Ankunft in Frankreich benutzen möchten, da Sie warten müssen, bis Sie Ihre SIM-Karte bei einem Betreiber kaufen.

Wie viel kostet die Nutzung meines Handys in Frankreich?

Zum Abschluss dieses Artikels möchten wir Ihnen einen Überblick über die Kosten geben, die Ihnen während Ihrer Reise nach Frankreich für die Nutzung Ihres Mobiltelefons mit jeder der bereits genannten Alternativen entstehen könnten:

ServiceInternet-Tarif in Frankreich
eSIM-Karte FrankreichUnbegrenzte Daten für 15 Tage 47,00€
SIM-Karte FrankreichUnbegrenzte Daten für 10 Tage 39,00€
Telstra-Roaming in Frankreich
$3/MB
AT&T Roaming in Frankreich$2.05 /MB
Pocket WiFi für Frankreich$45 bis $190 USD für 10 Tage
Öffentliches WiFi in FrankreichFrei
Tabelle 4. Preise der verschiedenen Optionen für den Internetzugang in Frankreich

Nachdem wir jede der Alternativen untersucht und ihre Vor- und Nachteile verglichen haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die beste Möglichkeit, Ihr Handy in Frankreich zu benutzen, eine eSIM- oder SIM-Karte ist, die Sie ganz einfach bei Holafly erwerben können. Wenn Sie also in Erwägung ziehen, einen dieser Dienste zu erwerben, überlegen Sie nicht lange und besuchen Sie noch heute die Website von Holafly!

Empfohlene Artikel, um in Frankreich Internet zu haben

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar